Sollte man sich vor oder nach dem Duschen rasieren?

​Es ist gibt vermutlich kein Ritual, dass das "Mannwerden" besser beschreibt, als die erste Rasur. Kaltes, scharfes Metall trifft auf junge Männerhaut, eine Routine, die die meisten Männer ein Leben lang begleiten wird. 

Für gewöhnlich sind es meist erfahrene Familienmitglieder wie Vater, Großvater oder älterer Bruder, die dich in die Kunst der Rasur eingeführt haben. Bei mir war es mein Vater, der mich mit seinem 2-Klingen Rasierer beim Entfernen des ersten Flaums begleitet hat. Auch wenn sich über die Jahre vieles in der großen Welt der Rasur und Männerpflege geändert hat, die grundlegende Technik ist immer noch die selbe. 

Aber dennoch gibt es eine Frage, die jedem Mann mal irgendwann in den Sinn kommt: Sollte ich mich vor oder nach dem Duschen rasieren?​ Hier setzt dieser Artikel an und ich möchte Vor- und Nachteile von beidem erklären. Los geht´s:

​VOR dem Duschen rasieren

solltest du dich vor oder nach dem duschen rasieren

Wie ich im Artikel "Wie rasiere ich mich richtig" schon beschrieben habe​, solltest du darauf achten, dass deine Barthaare weich und deine Poren geöffnet sind. Nur so kann deine Rasierklinge sanft und geschmeidig über deine Bartstoppeln fahren. Sind deine Barthaare im Gegensatz dazu hart und trocken, wirst du ziemliche Probleme beim Rasieren haben.

Wenn du deinen Bart vor der Rasur mit warmem Wasser behandelst, machst du ihn weicher und somit angenehm zu rasieren.​ Leg dir dazu ein warmes Handtuch ins Gesicht und lasse das Ganze etwa 2 bis 3 Minuten einziehen. Du wirst merken, dass deine Rasur besser gelingt als jemals zuvor.

Vorteile:

(1) Die Zeitersparnis. Erst in die Dusche hüpfen, duschen, Haare waschen, abtrocknen, etc. verschlingt einfach um einiges mehr Zeit, als sich für wenige Minuten ein warmes Handtuch ins Gesicht zu legen. Oftmals musst du dich auch einfach rasieren ohne die Möglichkeit auf eine ausgiebige Dusche zu haben.​

(2) Wenn du dich nicht nass rasierst, sondern auf einen Trockenrasierer zurück greifst, dann vergiss was ich gerade geschrieben habe. Beim Trockenrasieren gelten andere Regeln und grundsätzlich ist es hier besser, seine Barthaare und Haut trocken zu lassen (auch ich habe mich mal trocken rasiert). 

Wenn du also auch zu den Heerscharen von Männern gehörst, die sich für eine Trockenrasur entschieden haben, so heißt deine beste Option: Vor dem Duschen rasieren!​ 

(3) In manchen Lebenslagen bin ich etwas faul oder soll ich besser sagen: effizient. Der letzte Vorteil klingt sehr danach: Kennst du dieses schöne Gefühl​, nach dem Rasieren einfach in die Dusche zu steigen und dir von ihr die Schaum- und Stoppelreste restlos beseitigen zu lassen?

Ich denke, ich bin da nicht der einzige und das Gefühl "frisch rasiert" zu sein hält meiner Erfahrung nach länger, wenn man nach der Rasur duscht.

​NACH dem Duschen rasieren

schnell rasieren weil sich sonst die poren wieder schließen

Hat dir dein Vater beigebracht, dich nach dem Duschen zu rasieren? War das alles falsch und bist du hier einem Urban Myth aufgesessen? Nein, natürlich nicht. Die Rasur nach anstatt vor der Dusche hat sogar eine Menge Vorteile. 

Wenn du aufmerksam mitgelesen hast​, erinnerst du dich bestimmt an die Stelle, an der ich schrieb, dass du deinen vor der Rasur mit warmem Wasser weich machen sollst. Die Zeit, die für gewöhnlich unter der Dusche verbringst sollte locker ausreichen, um genau diesen Effekt zu erzielen.

Der Wasserdampf sorgt dafür, dass sich deine Poren öffnen und entspannen. Mit deiner Rasierklinge kommst du so besser an die Haarfollikel, was im Ergebnis für eine gründlichere Rasur sorgt. 

Wenn Rasur und Dusche verbindest, kannst du zudem noch eine Menge Zeit sparen. Besorge dir einen beschlagfreien Spiegel und rasiere dich einfach während du duscht. Für Männer wie mich, die morgens jede Minute feiern, die sie länger im Bett verbringen können, ein Segen.

Warte aber nicht so lange nach dem Duschen bis du den Rasierer ansetzt, denn die Poren schließen sich schnell wieder. Zähneputzen und andere Morgenrituale müssen sich da hinten anstellen.

Fazit: Was ist nun besser?

Meine Präferenz liegt ganz klar bei "Nach einer schönen heißen Dusche", da meine Barthaare eher dick sind und etwas Zeit brauchen, um einzuweichen. Die Betonung liegt hier aber klar auf "meiner" Präferenz. Eine rein subjektive Vorliebe. 

Ob du dich lieber vor oder nach dem Duschen rasierst hängt im Grunde von deiner eigenen Vorliebe und deinem Lifestyle ab.​ Wenn du die Schritte für eine gute Rasur berücksichtigst, wirst du mit beiden Top-Ergebnisse erzielen. 

Probiere einfach aus, was für dich besser passt. Lass uns unten den Kommentaren wissen, wann du dich rasierst!​

Über den Autor

Meistens Bartträger, aber ebenfalls interessiert an der Kunst der vollendeten Nassrasur. Stolzer Blogger im Gentsbible-Team.

Eine Antwort verfassen 0 comments