5 Gründe, warum Glatze und Bart so gut zueinander passen

Die meisten Männer haben sich mit Sicherheit ab und an die Frage gestellt, wie sie wohl mit Glatze aussehen würden.

Verlorene Wetten, Haarausfall oder der Wunsch nach einer Typveränderung: Es gibt zahlreiche Gründe, mit einem Kahlschlag auf dem Kopf zu liebäugeln.

Besonders gut sieht hierbei die Kombination aus Glatze und Bart aus. Pep Guardiola, Will Smith oder Bruce Willis sind nur einige prominente Beispiele, die zeigen: Platte und Bart, das passt und liegt im Trend.

In diesem Artikel nenne ich dir 5 Gründe, warum du deine Glatze mit einem Bart kombinieren solltest.

1. Du wirkst dominanter

Mann mit Glatze und Vollbart

picture @ ostap.davydiak

Wohl keine Frisur erfordert mehr Wagemut und wird so sehr mit Männlichkeit und Dominanz in Verbindung gebracht, wie die Glatze. Eine Studie der University of Pennsylvania (USA) ergab, dass Männer mit Glatze auf viele Menschen attraktiver wirken, da sie mit ihrem Äußeren Dominanz und Maskulinität ausstrahlen.

Selbige Aussage lässt sich laut einer britischen Studie über bärtige Männer treffen: Im Vergleich zu ihren bartlosen Konkurrenten werden sie als dominanter und somit oftmals attraktiver wahrgenommen.

2. Du verleihst deinem Gesicht Kontur

Kontur durch Bart

Young bearded man @ smmartynenko

Glatzenträger müssen sich so manche Verunglimpfung gefallen lassen. Die oftmals ovale Form des Schädels in Kombination mit dem kahlen Gesicht gibt fiesen Kommentaren nicht selten eine Steilvorlage. Hier schafft ein Bart Abhilfe.

Durch gezieltes Trimmen und Konturieren des Barts kannst du deinem Gesicht Profil verleihen und mit einem markanten, maskulinen Erscheinungsbild auftrumpfen.

3. Du kannst deine Problemzone kaschieren

Profil von glatzköpfigem Mann mit dunklem Bart

Handsome bearded man profile @ antgor90

Früher oder später trifft Haarausfall fast jeden von uns. Die Geheimratsecken gehen tiefer und tiefer, unschöne kahle Stellen am Hinterkopf treten zum Vorschein und das einst pralle Haar wird dünner.

Wenn es soweit ist, sollte der Griff zum Rasierer das Mittel der Wahl. Durch das Abschneiden der Haare treten die kahlen Stellen in den Hintergrund und fallen kaum bis gar nicht mehr auf. Die neue Frisur gibt dir die Kontrolle über deine Haare zurück und lässt dich gepflegt wirken.

In Kombination mit einem schönen Bart werden deine Gesichtszüge betont und du erhältst ein maskulines Profil.Die einstige Problemzone als solche nicht länger zu Erkennen ist.

4. Du kannst deinen Bart perfekt in Szene setzen

Bart in Szene setzen

Bearded man adjusting his mustaches @ gstockstudio

Bei einer dicken Mähne auf dem Kopf kommt selbst der prächtigste, kräftigste Bart oft nicht richtig zur Geltung. Je kürzer die Haare auf deinem Kopf sind, desto stärker tritt dein Bart in den Fokus.

Durch das Abrasieren deiner Haare machst du ihn also zum zentralen Punkt deines Gesichts und lässt ihm die Aufmerksamkeit zu Teil werden, die er verdient hat . Die Glatze sollte daher die Frisur deiner Wahl sein, wenn es darum geht, einen ausgeflippten Bartstil gekonnt in Szene zu setzen.

5. Du wirst zum Blickfang

Walter White Bart und Glatze

Bryan Cranston @ Jean_Nelson

Bereits Walter White hat es getan, um sich als maskulin und bedrohlich zu profilieren: Mit Bart und Glatze setzt du ein Statement und stichst durch deinen markanten, männlichen Look aus der Masse heraus.

Wenn du mit dem Bald-with-Beard-Look durch die Straßen stolzierst, kannst du dir der Blicke deiner Mitmenschen auf alle Fälle sicher sein.

Fazit:

Glatze und Bart ist eine perfekte Kombination, mit der du dich nicht verstecken brauchst. Sie verleiht dir ein souveränes, einzigartiges Auftreten und verbindet hierbei Stil mit Pragmatismus. Wenn Glatze, dann bitte mit Bart!

Die Kombination ist doch nicht so dein Fall? Kein Problem, hier haben wir weitere Inspiration für dich, wie du deinen Vollbart mit dem richtigen Haarschnitt optimal in Szene setzt.

Das könnte dir auch gefallen
No related posts for this content

Über den Autor

Meistens Bartträger, aber ebenfalls interessiert an der Kunst der vollendeten Nassrasur. Stolzer Blogger im Gentsbible-Team.

Eine Antwort verfassen 1 comment